BAFEP 3-jährig

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Dauer: 3 Jahre

ANMELDEN

BAFEP 5-jährig

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Dauer: 5 Jahre

ANMELDEN

KOLLEG

für Elementarpädagogik

6 Semester, berufsbegleitend

ANMELDEN

LEHRGANG

für Inklusive Elementarpädagogik

5 Semester, berufsbegleitend

ANMELDEN

Welche Farbe hat die Zukunft?

„Wie stellst du dir die Zukunft unseres Planeten und somit deine eigene Zukunft vor?“ - Mit dieser Fragestellung wurden die Schülerinnen der zweiten Klassen zu Beginn des Themenschwerpunkts „Ökologie“ im Biologieunterricht konfrontiert.

Eingangs wurden die Mädchen dazu angehalten, über ihren eigenen Umgang mit der Natur nachzudenken und die Einflüsse der Menschen auf unseren Planeten zu reflektieren. Anschließend galt es Zeichnungen zu erstellen, die die Zukunft der Erde abbilden sollten.

In einem weiteren Arbeitsschritt bekam jede Schülerin die Möglichkeit, in Form einer Blitzpräsentation ihre Zukunftsvorstellungen darzulegen. Dabei wurde deutlich, dass den Jugendlichen die Themen Umweltverschmutzung und Klimawandel sehr präsent sind. Die Bilder zeigen Waldbrände, Luftverschmutzung, Gletscherschmelze wie Schmelze der Polarkappen, Überschwemmungen, das Aussterben von Arten und spiegeln in Summe die jugendlichen Zukunftsängste in Bezug auf unseren Planeten wider.

Im gemeinsamen Gespräch konnten jedoch auch einige positive Entwicklungen in den Blick genommen werden: So könnten technische Innovationen und neue Technologien zu einem umweltschonenderen Umgang mit der Natur beitragen. Alternative Energieformen und Veränderungen in der Mobilität würden beispielsweise zu einer Verbesserung der Luftqualität führen und somit dem Klimawandel entgegenwirken.

Schlussendlich werden es jedoch nicht singuläre Erfindungen, sondern die Summe vieler Maßnahmen sein, die unsere Zukunft nicht ganz so düster erscheinen lassen – die Mitarbeit jeder Einzelnen und jedes Einzelnen vorausgesetzt.